„Don Camillo & Peppone“ im Ronacher

Wiedersehen mit zwei Kult-Figuren: Wer kennt sie nicht, die ­liebevoll erzählten Geschichten um zwei legendäre Sturschädel. Hier der streitbare katholische Pfarrer Don Camillo, dort sein nicht minder schlagfertiger Kontrahent Peppone, der kommunistische Bürgermeister des kleinen, verschlafenen Dorfes Boscaccio in Italien.

Man schreibt das Jahr 1947, und die beiden Helden liefern sich kultige Duelle. Doch trotz aller ideologischen Grabenkämpfe und Schmähs (Don Camillo spricht liebend gerne mit Gott, der auch antwortet …) haben beide das Herz auf dem rechten Fleck. Und zeigen am Ende stets ihre Hilfsbereitschaft und gehen den Weg der Versöhnung. Kein Wunder also, dass die Romane von Giovannino ­Guareschi ein Millionen­publikum erreichten und die stimmigen Verfilmungen seit Jahrzehnten begeistern.

Eine ebensolche Resonanz ist in Wien zu erwarten, wenn die Musical-Version ab 27. Jänner im Ronacher gastiert. „Es ist künstlerisch sehr herausfordernd, aber ebenso aufregend, eine Welt-Uraufführung auf die Bühne zu bringen. Mit ,Don Camillo & Peppone‘ entwickeln wir erstmals mit dem Theater St. Gallen ein Musical auf Top-Niveau“, so Christian Struppeck, Intendant der Vereinigten Bühnen Wien.

Wir verlosen 25×2 Karten!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Termin: 1. Februar, 18.30 Uhr


Infos und Tickets: www.musicalvienna.at


Einsendeschluss für Gewinnspielteilnahme: 30.1.2017

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.