Don Kosaken Chor im Stephansdom

Die hohen Falsett-Stimmen und die tiefen Bässe gerade zu später Stunde zu hören, lässt uns einen Einblick in die russische Volksseele geben. Das Ensemble knüpft an die Tradition des kosakischen Gesangs an und wählt für diesen besonderen Abend ein Programm, welches einen Bogen vom österreichischen zum russisch-orthodoxen Osterfest spannt. Die Männer unter Wanja Hlibka beeindrucken durch das überzeugende Volumen ihrer Stimmen, ihre a-capella-Konzerte garantieren dadurch ein Superlativ an musikalisch-künstlerischer Ausdruckskraft!
 
WAS: Don Kosaken Chor – Wanja Hlibka in der Tradition der großen russischen Männerchöre
WANN: Ostersonntag. Nachtkonzert, 04. April 2010, 23:00 Uhr
WO: Stephansdom
 
Tickets:
€ 50.- / 40.- / 30.- mit Sicht und 20.- / 10.- ohne Sicht
 
Karten unter:
Kunst & Kultur – ohne Grenzen
Tel: 01 / 581 86 40
tickets@kunstkultur.com
www.kunstkultur.com

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *