Dreifacher Weltrekordler aus Wien

Ein gewaltiges Abenteuer ist zu Ende. Harald Sedlacek segelte durch die winterliche, von Orkanstürmen aufgewühlte Biskaya, durch das Treibeis südlich von Neufundland und durch eine nicht zu beherrschende Hochsee. Und das in einer nur 4,90 Meter kleinen Nussschale.

Seine Yacht Fipofix ist ein Prototyp aus Vulkanfaser und hat wie der Wiener selbst allen Belastungen standgehalten. Die Überquerung des Nordatlantiks von Gijon (Spanien) auf der Südroute bis Palm Beach (USA) und auf der Nordroute zurück von Palm Beach nach Les Sables d’Olonne (Frankreich). 

Insgesamt hat Sedlacek drei Weltrekorde aufgestellt: Als erster ohne Hilfe von Ost nach West bzw. West nach Ost von Kontinent zu Kontinent und die längste Fahrt in einem nur 16 Meter kleinen Segelboot.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.