Eierfärben in den Kindergärten

Das traditionelle Osterfest ist in den Wiener Kindergärten und Horten ein großes Thema. Die Vorbereitungen laufen vielfach seit Tagen: Bücher zu Ostern werden gelesen, Lieder gesungen, Ostereier bemalt, Osternester kreiiert und die Osterjause wird vorbereitet.

Auch im städtischen Kindergarten in der Mengergasse (Floridsdorf). Jovana (5) und ihre Freunde färben Eier und bauen bunte Neste. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache, die Kinder haben Spaß und können ihre eigenen Ideen und Fantasien umsetzen.

Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky unterstützt die Initiativen: „Auf diese Weise setzen sich die Kinder altersgerecht mit Bräuchen und Traditionen auseinander, denn positive Eindrücke rund um gemeinsame Feste begleiten uns ein Leben lang.“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.