Eigene Parkplätze für Anrainer in Auhof?

Die Suche nach einem Parkplatz ist in vielen Teilen Hietzings eine nie enden wollende. Vor allem in Auhof und Ober St. Veit braucht man, will man einen Stellplatz finden, gute Nerven. „In Teilbereichen ist die Parkplatzsituation in Hietzing wirklich angespannt“, sagt Bezirksvorsteher-Stellvertreter Reinhard Feistritzer. „Wir tun alles, um eine Verbesserung für die Anrainer zu erwirken.“ Feistritzer sieht eine Lösung des Problems. „Die SPÖ Hietzing fordert die Umwandlung gewöhnlicher Stellflächen in sogenannte Anwohnerparkplätze, für die man ein ,Pickerl‘ bekommt, wenn man im Bezirk wohnt.“ Die Anzahl solcher Parkplätze ist mit zehn Prozent begrenzt und nicht nach Adressen oder Straßen aufgeteilt, sondern auf den ganzen Bezirk. Das heißt: Zehn Prozent aller Stellflächen sind für Anrainer reserviert, und wer im Bezirk wohnt, darf in jeder dieser Zonen sein Auto abstellen. Die rechtli­chen Rahmenbedingungen zur Schaffung solcher Parkplätze sind nun – ­nachdem die MA 65 (Rechtliche Verkehrsangelegenheiten) grünes Licht erteilt hat – gegeben. ­Einer Problemlösung steht nichts im Weg.
n Infos unter Tel.: 01/ 804 61 61

  • Tel.: 01/ 804 61 61
  • Adresse: Auhof, 1130 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *