Ein Hernalser Kind und Ruderprofi

Maximilian Lehrer wurde
buchstäblich entdeckt: Als sich
der Ruderverein LIA in seiner
Schule vorstellte, sah Trainerin
Ileana Pavel den Burschen und
meinte, er wäre von seiner Statur
her bestens fu?r das Rudern
geeignet.

„Die Trainerin rief dann meine
Eltern an, ob ich eh zum
Training am Wochenende
kommen wu?rde, da sie immer
wieder Schu?ler fu?r Einer und
Mannschaft suchten. Nach
nur einem Monat Training gewann
ich bereits meine erste
Regatta und habe gemerkt,
dass ich wirklich dafu?r geeignet
bin und es großen Spaß
macht“, erinnert sich Max an
den Beginn seiner Ruderkarriere. 

Alle besten Freunde sind auch Ruderer

Mittlerweile kann der bald
15-Jährige auf eine erstaunliche
Erfolgsbilanz verweisen:
2008 hat er sämtliche Regatten
im Doppelzweier und Doppelvierer

gewonnen sowie den
Staatsmeistertitel im Doppelvierer
bei den Schu?lern. 2009
gewann er alle nationalen und
internationale Regatten im Einer,
Doppelzweier und Doppelvierer

und wurde dreifacher
Schu?lerstaatsmeister
. Heuer
konnte er bereits bei den Ergometermeisterschaften
abräumen.

Klar, dass da nicht mehr
viel Platz fu?r Freizeit bleibt:
„Meine besten Freunde und
Freundinnen sind alle Ruderer,
da ich fu?r Freunde außerhalb
des Vereins kaum Zeit habe.“ 

Die Donau ist sein zweites Zuhause

Und auch wenn Max viel Zeit
an der Donau verbringt – seine
Wurzeln sind in Hernals: „Bei
uns am Heuberg ist es wie
in einem Dorf, ich kenne so
ziemlich alle Jugendlichen in
meiner Umgebung. Schon in
der Volksschule habe ich den
Schulweg von der Knollgasse
durch den Wald so gerne gemocht
– und ich bin noch immer
am liebsten im Freien.“ 

  • Adresse: Heuberg, 1170 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *