Konzert mit Slavko Nini?

Ein Hörbuch über Neubau

Der Aktionsradius Wien präsentiert in der Reihe „StadtFlanerien akustisch“ das Hörbuch Stadtflanerie Neubau. Karl Weidinger, Journalist und Autor, lädt Sie auf eine Wanderung durch den drittkleinsten Wiener Bezirk, einem jungen, urbanen Bezirk mit besonderer kultureller Ausprägung. Persönliche Interviews mit KünstlerInnen und BewohnerInnen, mit Soziologen und Stadtforschern, mit Literaten, AktivistInnen und ProjektbetreiberInnen aus der Theater- und Clubszene zeichnen ein facettenreiches Bild vom 7. Bezirk. Die Tour-Guides des Hörbuchs: Milan Vesely, Roland Girtler, Slavko  Ninic, Herbert Sburny, Lisa Grösel, Claudia Totschnig, Gerhard Ruiss, Otto Dünser, Fred Büchel, Oliver Hangl, Barbara Klein, Kurt Palm, Hannah Stippl, Anita Duller, Georg Demmer, Miss Candy alias Holger Thor, Peter Sonnleitner. Der musikalische rote Faden durch das Hörbuch kommt vom Wiener Beschwerdechor.

Programm der CD-Präsentation: * Begrüßung Hauptbücherei * Präsentation des Hörbuchs: Autor Karl Weidinger im Gespräch mit Herausgeberin Uschi Schreiber, GF des Aktionsradius Wien, über Entstehungsgeschichte, Themenauswahl und Besonderheiten des Bezirks… mit Lesung „was es ins Hörbuch schafft und was nicht“ * Wolfgang Bledl präsentiert „Fotografische Flanerien“ zu Neubau als stumme Slideshow * Gerhard Ruiss gibt Einblicke in den Kulturdistrikt und die Literaturszene des Bezirks * Slavko Nini? von der Wiener Tschuschenkapelle lädt im Duo mit Mitke Sarlandziev (Akkordeon) zum Konzert, gespickt mit Erzählungen, u.a. zum ehemaligen Krowotndörfl am Spittelberg * Ausklang mit Brot & Wein.

Beginn: 19.00 Uhr. Einlass: 18.30 Uhr. Eintritt frei! Um Anmeldung wird gebeten!
Ort: Hauptbücherei | 1070 Wien, Urban-Loritz-Platz 2a/3. OG/Veranstaltungssaal
Reservierung & Information: Tel. 332 26 94, office@aktionsradius.at, www.aktionsradius.at

  • Web: http://
  • Adresse: Urban Loritz Platz 2a, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *