Ein neuer Spielplatz für gute Nachbarschaft

Mit seinen ca. 6.000 m2 ist der Anton-Benya-Park in der Argentinierstraße eine seltenes Grünraum-Juwel auf der Wieden. Schon seit längerem hat die Arbeiterkammer (AK) diesen Park für die Allgemeinheit geöffnet. Und jetzt investiert die AK nochmals in die Verschönerung des Benya-Parks.

Urban Gardening

Ein neuer Kleinkinderspielplatz wird errichtet, der vom Jugendparlament gewünschte Trinkbrunnen wird aufgestellt und die dafür erforderliche Wasserleitung gelegt. Die bestehenden Anlagen werden saniert. „Das ist unser Beitrag für eine gute Nachbarschaft“ erklärt Arbeiterkammer-­Direktor Werner Muhm.
Auch für „Urban Gardening“, zum privaten Gemüseanbau, soll Platz zur Verfügung gestellt werden. Hier müssen mit der Bezirksvorstehung noch die Details zur Gestaltung und Vergabe der Parzellen abgeklärt werden. Ebenfalls saniert werden Schäden, die durch Vandalismus entstanden sind.

Ein neuer Zaun soll den Bereich der Sommerakademie des Bildungshauses und den Spielplatz für den Kindergarten Schmöllerlgasse sichern. Die Arbeiten werden noch bis Juli dauern, der Park bleibt aber auch in dieser Zeit frei zugänglich.

  • Adresse: Anton Benya Park, 1040 Wien