Ein neues Zentrum für den Kampfsport

Nicht nur die professionelle Young-Ung-Taekwondo-Schule auf der Mariahilfer Straße ist seit Jahren erfolgreich. Rudolfsheim-Fünfhaus hat seit Anfang September einen weiteren Kampfsport-Schwerpunkt. Im ASKÖ-WAT-Bewegungszentrum auf der Schmelz wurde der Verein „Dojang“ eröffnet.

Zentrum für alle

Obmann César Valentim konnte sich damit einen ­Lebenstraum erfüllen. „Wir verstehen uns als Bewegungszentrum für alle. Ob alt oder jung, ob gesund oder beeinträchtigt, hier findet jeder seinen Platz“, betont Valentim. Beim Eröffnungsfest machte nicht nur ASKÖ Wien-Präsident Johnny Schweiger seine Aufwartung, sondern auch ein Taekwondo-Team aus Tschechien zeigte sein Können. „Es war eine tolle, bunt gemischte Eröffnung“, erzählt der Vereinsobmann.

Mehr Infos: www.wientaekwondo.com | www.facebook.com/wientaekwondo | Tel. 0676/424 91 38

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.