Sport Festival WBB-Team

Ein tolles Fest mit sehr viel Herz!

Mit dem ersten Vienna Sport Festival war die Marx-Halle  ein Wochenende lang der Mittelpunkt des Wiener Sports. Die erste gemeinsame Großveranstaltung von WAT und ASKÖ funktionierte tadellos, wie Bürgermeister Häupl, Sportstadtrat Oxonitsch, Sportminister Klug, Klubchef Schicker, Sportamts-Boss Richter, Rapid-Profi ­Prosenik u. v. m. miterlebten.

Ganz toll präsentierte sich das WBB-Team mit Spielern aus den Flüchtlingsländern Afghanistan und Syrien. Die „Gelben“ spielten hart, aber fair und erreichten beim Turnier „Wir sprechen Fußball“ den zweiten Platz hinter dem Wiener-Städtische-Team.

Für die Organisation des tollen Events zeichnen Sonja Landsteiner, Kurt Emersberger und Werner Brunner vom WAT verantwortlich. "Ihnen gebührt unser ganzer Dank", so WAT-Präsident und ASKÖ-Vizepräsident Christian Pöttler (Bild mit Fivers-Jugend) gegen dem WIENER BEZIRKSBLATT.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *