Ein Zirkus wie aus dem Märchen

Vor 33 Jahren begann 1976 „das Wunder Roncalli“ (Geo). Seither hat der Circus über achtzehn Millionen Menschen verzaubert, begeistert sein Publikum in Deutschland, Österreich, Dänemark, Russland, Belgien und Spanien. Und wie kein zweites Unternehmen hat Roncalli die internationale Circusszene inspiriert, fand Nachahmer von Schweden bis Italien, von Moskau bis Marokko.

Zirkusdirektor aus Leidenschaft

Roncalli – das ist vor allem Bernhard Paul (61), Direktor, Regisseur, Gestalter und Manager in einem. Geboren und aufgewachsen in Österreich, Kunststudium in Wien, anschliessend Art Director einer internationalen Werbeagentur. Schon als Kind träumte er vom Circus, von einer fremden Welt, die so bunt und anders war als seine Heimat. Besessen sammelte er Plakate, Bücher und Programme, baute Circusmodelle und gab Vorstellungen im Familienkreis. Mitte der 70er Jahre fand er einen alten Circuswagen. Mit seiner Restaurierung begann der Traum Wirklichkeit zu werden. 

Siegeszug für Familenunterhaltung

Seither hat Roncalli einen
unvergleichlichen Siegeszug erlebt, wird Jahr für Jahr von 500 000 Menschen
besucht. Der Circus schaffte den Sprung von den Lokalseiten ins Feuilleton,
machte aus circensischer Körperkunst einen Kunstkörper, lockte neben dem
traditionellen Familienpublikum auch wieder Jugendliche, Intellektuelle und
Künstler (Andy Warhol, Keith Haring, Leonard Bernstein, Sting,
Siegfried&Roy, David Copperfield u.v.a.m.) in das Circuszelt.

Mehr als nur Artisten

Sie erlebten nicht Löwen, die durch
Feuerreifen springen, Schimpansen auf Motorrollern oder schrille Clowns,
sondern „Die größte Poesie des Universums“, „Die Reise zum Regenbogen“,
„Commedia dell'Arte“,  „Salto
vitale“  und „Theatro Paradiso“ (so
Roncallis Programmtitel). Ein roter Faden vom Vorspiel bis zum Finale, humoreske
Zwischenspiele, liebevolle Übergänge, phantastische Kostüme wie aus dem
Märchenbuch. Ein Programm, das mehr ist als die Abfolge artistischer Nummern.

 

Das WIENER BEZIRKSBLATT verlost 3×3 Karten für den Circus Roncalli, der noch bis 20.10. am Rathausplatz für Unterhaltung sorgt.
Einfach ein Mail mit dem Kennwort "Roncalli" an gewinn@wienerbezirksblatt.at
 

 

 

 

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *