Einbahn wieder aufgehoben

Die Bauarbeiten an der Fernwärmehaupttransportleitung Donau in der
Engerth­straße schreiten zügig voran. Aufgrund der Neugestaltung – ein
Fahrstreifen in jeder Richtung, ein Radweg auf beiden Seiten,
Querparkplätze und Baumpflanzungen – wird in den nächsten Monaten die
Engerthstraße nur in Fahrtrichtung Elderschplatz befahrbar sein. Auch
das Linksabbiegen von der Meierei­straße in die Engerthstraße wird im
Herbst für ­einige Wochen nicht möglich sein. Um den Bewohnern die
Zufahrt zu ­ihren Wohnhäusern etwas zu erleichtern, wurde die Einbahn
der Vorgarten­straße zwischen Sturgasse und Machstraße aufgehoben. "Derzeit prüfen wir auch, inwieweit nach dem Umbau sowohl für die
Engerthstraße als auch für die Vorgartenstraße Maßnahmen für eine
Verkehrsreduktion gesetzt werden können“, so Bezirksvorsteher Gerhard
Kubik. Für den Baustellenverkehr bei der WU wurde eine eigene "Baustellenstraße“ beim Parkplatz Krieau eingerichtet, die den
LKW-Verkehr im Grätzel deutlich reduzieren soll.

  • Adresse: Engerthstraße, 1020 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *