Eine Freude für Tierfreunde

"Die Wiener Tierfreunde wünschen sich adäquate Möglichkeiten, ihrer verstorbenen Haustiere zu gedenken. Mit dem neuen Tierfriedhof Wien und dem erneuerten Wiener Tierkrematorium erfüllt die Stadt Wien ab November 2011 diesen Wunsch“, betonte Tierschutzstadträtin Ulli Sima, anlässlich des Spatenstichs für die Neuerrichtung des Wiener Tierkrematoriums an der Alberner Hafenzufahrtsstraße.

Dafür investiert die ebswien tierkörperbeseitigung Ges.m.b.H. aus Eigenmitteln 700.000 Euro. Als weitere Neuerung entsteht am Zehngrafweg in Simmering (vis-à-vis Zentralfriedhof, 2. Tor) das erste Gräberfeld für Haustiere. Ab November können trauernde Besitzer von Hund und Katz und Co. ihre Lieblinge dort beisetzen lassen. Auf zunächst 2.500 Quadratmetern werden mehrere hundert letzte Ruhestätten in unterschiedlicher Größe für beide Bestattungsarten angelegt. Begräbnis-Komplettpakete werden ab 180 Euro zu haben sein. Gebaut und betrieben wird die Anlage von der Tierfriedhof Wien GmbH.     

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *