Eine Wand zum Bouldern

Um den Kindern der Dr. Bruno ­Kreisky- Schule im Ganztagesbetrieb noch mehr Bewegungsangebote zu bieten, entschloss sich der Elternverein gemeinsam mit der Schulleiterin Wiala eine Boulderwand zu errichten. Bouldern bedeutet: Klettern ohne Seil in Absprunghöhe, unter den Kletterwänden liegen weiche Absprungmatten, und es ist keine Kletterausrüstung erforderlich. „Das Klettern an der Boulderwand bietet sich gerade für den Schul- und Freizeitbereich an, da diese Sportart dem Spieltrieb der Kinder sehr entgegen­kommt“, erklärt Direktorin Wiala. Klettern ist eine der wenigen Ganzkörpersportarten. Neben Kraft und Kondition schult Klettern die Beweglichkeit, den Gleichgewichtssinn und das Koordinationsvermögen. Die Schüler entdecken ihre Kreativität, lernen Ängste zu überwinden und ihre eigene Leistungsgrenze zu finden.
Finanziert wurde das Projekt zum Großteil durch Mitgliedsbeiträge des Elternvereins und durch Firmenspenden.

  • Adresse: Svetelskystraße 4-6, 1110 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *