Endlich Lösung erarbeitet

Durch die versetzten Einmündungen der Fahrbahnen beim Dannebergplatz und Sebastianplatz ist die Errichtung eines Schutzwegs bislang gescheitert. Jetzt wurde zwischen den Fraktionen der Bezirksvertretung, Vertretern der Verkehrsbehörde und der Polizei gemeinsam eine Lösung erarbeitet, die in den Ferienmonaten umgesetzt wird. Um die Sichtverhältnisse zwischen Fußgängern und Fahrzeuglenkern zu verbessern und die Querungsstrecke möglichst gering zu halten, werden auf beiden Seiten der Neulinggasse Gehsteigvorziehungen errichtet.

Warnleuchten für mehr Sicherheit

Dazwischen wird auf den verbleibenden zwei Fahrstreifen ein Zebrastreifen markiert. Um auf querende Fußgänger aufmerksam zu machen, werden gelbe Warnleuchten, die sich nur bei Annäherung eines Fußgängers einschalten, installiert. Diese neue Technologie hat sich im Bezirk bereits bei den Schutzwegen Kundmanngasse, Erdbergstraße bzw. Oberzellergasse sowie in der Klimschgasse bewährt.

  • Adresse: Sebastianplatz, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *