Endspurt für´s clevere Rad

Das dichte Netz der Citybike-Stationen in der Brigittenau – es umfasst derzeit die Standorte Wallensteinplatz, Jägers­traße U 6, Traisengasse und Hellwag­straße U 6 – ist um zwei Standorte reicher: Wie vom Radwegekoordinator der Stadt Wien und der Gewista, die die Citybike-Stationen betreibt, geplant, wurden nun an den Standorten Friedrich-Engels-Platz und Maria-Restituta-Platz zwei neue Citybike-Stationen errichtet, eine dritte ist vorgesehen.

Schnell an die Uni

Diese wird noch heuer in der Lorenz-Müller-Gasse eröffnet. Sie wird, soviel lässt sich jetzt schon sagen, hautpsächlich von Studierenden genutzt werden, schließlich beherbergt der örtliche Campus rund 1.700 Menschen. Der Standort-Vorteil: Über den DonaukanalRadweg sind hier schnell die universitären Einrichtungen in der Innenstadt zu erreichen. Und auch die Institute im 19. Bezirk lassen sich ideal mit dem Fahrrad ansteuern. Die Drahtesel sind in der ersten Stunde gratis. Die Verrechnung erfolgt mittels Citybike-, Maestro- oder Kreditkarte.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *