Erdmännchen Nr. 1 im Zoo

Tiergartendirektorin Dagmar Schratter hat zwar nicht mit diesem Ergebnis gerechnet, kann sich aber erklären, wieso die kleinen afrikanischen Schleichkatzen so gut ankommen. „Bei den aufgeweckten Erdmännchen ist immer etwas los. Außerdem haben sie heuer gleich zwei Mal Nachwuchs bekommen, und die Kleinen sind natürlich extrem putzig, wenn sie miteinander spielen, im Sand buddeln oder aufrecht auf ihren Hinterfüßen stehen.“, sagt sie über die Lieblinge der Zoobesucher.

Im April erst sind die Erdmännchen ins Affenhaus übersiedelt und sind seither für die Besucher viel besser zu beobachten.

Bei der letzten Abstimmung im Jahr 2001 gingen die Elefanten als "große" Sieger davon. Die Dickhäuter haben es diesmal hinter den Großen Pandas nur auf Platz fünf geschafft. Als einziger Vogel hat der Pinguin einen Top 10-Platz errungen.

Beginnend mit dem Welttierschutztag am 4. Oktober hat der Tiergarten Schönbrunn gemeinsam mit Radio Wien und der Kronen Zeitung dazu aufgerufen, „Die großen zehn Lieblingstiere von Schönbrunn“ zu wählen. Viele Tierfreunde haben mittels Wahlkarten im Zoo oder per Mausklick auf der Homepage ihre Stimme abgegeben. Zur Wahl standen 30 Tiere, die von den Tierpaten vorab nominiert wurden. Mit einem großen Familienfest wird das Finale der Tierwahl heute in der ORANG.erie des Tiergartens gefeiert.

Das Ergebnis der Lieblingstierwahl:
1. Erdmännchen (15,8%)
2. Roter Panda (11%)
3. Tiger (10,2%)
4. Großer Panda (7,7%)
5. Elefant (6%)
6. Robbe (4,9%)
7. Pinguin (4,8%)
8. Wolf (4%)
9. Ameisenbär (3,8%)
10. Katta (3,6%)

  • Adresse: Maxingstraße, 1130 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.