Erster Facebook-Roman zum Mitmachen

Geschichte machen war noch nie so einfach. Der nach der Hauptfigur “Zwirbler” benannte und weltweit erste Facebook-Roman ermöglicht es Usern, den weiteren Verlauf der Handlung mittels Vorschlägen zu beeinflussen. Wird Zwirbler zum Mörder oder zum Opfer? Ist es ein Thriller, eine Familientragödie, Love-Story oder doch Science-Fiction? “Alles ist möglich, und Mitmachen erwünscht!”, versichert der in Wien beheimatete Autor Gergely Teglasy alias TG, der sämtliche Kommentare sichtet und die besten in die Geschichte einfließen lässt. Das Ergebnis ist rund um die Uhr online und kostenlos abrufbar.

Den stets aktualisierten Lesestoff gibt es auch live an Österreichs Universitäten auf den UniScreens zu sehen. Derzeit verfolgen mehr als 8.000 User die Handlung des Online-Romans, der spannende, tiefgründige, aber auch skurril-witzige Elemente aufweist. Das Ende der Geschichte ist noch ungewiss. So bleibt also Zeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Weitere Infos: http://www.zwirbler.com

  • Adresse: Schopenhauerstraße, 1180 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *