Erweiterung der Bau-HTL

Die Schule wächst: Ein Kopfbau auf einem 2.300-Qua­dratmeter-Grundstück der MA 48 soll die Camillo Sitte Lehr- und Versuchsanstalt für Bautechnik in der Leberstraße (3. Bezirk) erweitern. Dennoch herrscht Platzmangel in der stark nachgefragten HTL, der einzigen Schule für Bautechnik in Wien. Es werden im neuen Schuljahr eine zusätzliche Fachschulklasse und eine ­weitere Kollegklasse eröffnet.

Dorf in Uruguay

Die Bau-HTL ist weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus aktiv: So entsteht in Uruguay (Südamerika) derzeit ein „Smart Village“ – in einem Land, wo Fußball, Tango und ­Gauchos das Klischee prägen und 96 Prozent der Bevölkerung von Europäern abstammt. Die Camillo Sitte Lehranstalt begleitet dieses innovative Projekt in Puntas de José Ignacio, wo österreichisches Know-how im Bauwesen Flaggschiffcharakter für die Region haben soll.

Infos: camillo-sitte-lehranstalt.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.