EU-Auszeichnung für die Wohnpartner

Die rund 150 Mitarbeiter der Wohnpartner initiieren gemeinsam mit den Bewohnern der Wiener Gemeindebauten vielfältige Aktivitäten und Projekte, um das Zusammenleben und die Nachbarschaft zu fördern und weiter zu verbessern. Im Auftrag der EU hat die Universität Oxford untersucht, welche Institutionen im Raum der Europäischen Union vorbildliche Arbeit bei der Integration leisten. Die Wohnpartner wurden aus mehr als 100 Einrichtungen ausgewählt. Mit dem Arbeitsansatz der "gelebten Diversität" konnten die Wohnpartner das Team des Forschungsprojekts ­überzeugen. Als europäisches "Best-Practice-Modell" sind sie bei einem Kongress in Turin vertreten.

Wissensaustausch

"Wohnpartner ist eine junge Organisation, die von Beginn an hohe Maßstäbe im Umgang mit kultureller Vielfalt gesetzt hat", sagt Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. "Es ist schön, dass die erfolgreichen Maßnahmen und Aktivitäten auch über die Grenzen hinweg so viel Anerkennung finden." Die zehn ausgewählten "Best-Practice-Modelle", die in Turin vorgestellt werden, stehen exemplarisch für erfolgreiche Integration und bieten daher optimale Grundlagen für EU-weiten Wissensaustausch.

  • Adresse: Wien