Eva Maria Marold präsentiert „Zu wahr, um schön zu sein“, Amalthea

“Zu wahr, um schön zu sein” ist die nüchterne und dennoch amüsante Betrachtung des Alltags der erfolgreichen und gutaussehenden Schauspielerin. Erfolge, Ängste, Sehnsüchte, Hoffnungen … alles was ihre Lebensgeschichte ausmacht, wird beschrieben. So lernen wir eine Frau kennen, deren Spagat zwischen Beruf und Privatleben, zwischen Selbstbestimmung und Anpassung abenteuerlicher nicht sein könnte. Es ist wahr und es ist schön. Oder doch: zu wahr, um schön zu sein.

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt frei!

  • Adresse: Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *