Fast 72 Stunden buntes Programm

In Ottakring und in Simmering beginnts (Freitag, 17. 9.)

Bereits am Freitag geht es los – ab 15 Uhr bebt der Alte Ort. Das ganze Wochenende treibts der Ottakringer Kirtag bunt: Keinrath's Riesenrummelplatz, Zauberei und dasKinderfreunde-Familiencafé freuen vor allem die Jüngsten, Kunsthandwerk, Flohmarkt und die ASBÖ-Erste Hilfe Station gibt's für dieErwachsenen.

Hier erfährst du Details zum Programm!

WAS: Kirtag Ottakring
WANN: Fr., 17. 9., ab 15 Uhr // Sa., 18. 9., ab 13 Uhr // So., 19. 9., ab 11 Uhr
WO: Alter Ort, 16., Ottakringer Straße 200

Um 14 Uhr wird das Schloss Neugebäude in Simmering zur mittelalterlichen Burg, das ganze Wochenende über kannst du hier in diese Zeit eintauchen, das Lagerleben der Ritter von Castra Vita erleben, Handwerkskunst der damaligen Zeit bestaunen und bei den Händlern natürlich auch kaufen. Außerdem sind Gaukler und Jongleure zu Besuch. Eine Rüstkammer für Kinder, Bogenbauen und ein Armbrustschießstand für Kinder machen das Fest komplett.

WAS: Historisches Fest 2010
WANN: Fr., 17., bis So., 19. September 2010 // Fr., 14 – 21 Uhr, Sa., 10 – 21 Uhr und So., 10 – 19 Uhr
WO: Schloss Neugebäude, 11., Otmar-Brix-Gasse 1

Schnell zur Burg, oder doch nach Stammersdorf?

Bereits zum 19. Mal findet das kostenlose Lese-Spektakel "Rund um die Burg" statt. Und fast wäre es dieses Jahr an den Finanzen gescheitert. Also, wer es noch nicht kennt, sollte es sich dieses Jahr nicht entgehen lassen. Immerhin beginnt der 24-Stunden-Lese-Marathon mit Ioan Hollender. Um 16.45 Uhr fällt der offizielle Startschuss. Dann lesen im Halbstunde-Rhythmus Autoren aus ihren Werken. Eine Möglichkeit, die "Hirne" hinter den Figuren live zu erleben. Zur Geisterstunde beginnen die Krimis, um 3 Uhr die "Erotik-Clips"(bis 4.30Uhr). Zum Ausklang lesen am Samstag von 16 bis 17 Uhr Franzobel mit Maxi Blaha und Alexander Wladigeroff "Der Himmel is a Eierspeis'"

WAS: Rund um die Burg
WANN: Fr., 17. 9., ab 16 Uhr, bis Sa., 18. 9., 17 Uhr // Kinderzelt: Fr., 16 -19, Sa., 11 -15
WO: vor der Burg

In Stammersdorf kannst du dich Wein und Kunst hingeben. Eröffnet wird am Freitag um 18 Uhr, Erwin Büchele liest "Wiener Mundart". Am Samstag folgt um 17 Uhr die offizielle Eröffnung und Stammersdorfer Weinhauer präsentieren ihre Weine. Mit einem Jazzbrunch mit Vizebürgermeister Michael Ludwig werden die Wein- & Kunsstage abgeschlossen.

WAS: Wein- & Kunsttage
WANN: Fr., 17. 9., 18 Uhr // Sa., 18. 9., 17 Uhr // So., 19. 9., 11 Uhr
WO: Kulturzentrum Stammersdorf, 21., Karl Lothringer Str. 26

Katzen-Geschicklichkeit bewundern (Sa., 18. 9.)

Wer zwischendurch etwas Ruhe braucht, fährt in die Berufsschule Längenfeldgasse. Dort findet an diesem Wochenende eine internationale Katzenausstellung statt, es gibt einen Geschicklichkeits-Parcours für Katzen, dem sogenannten I-Cat, viele Informationen über diverse Katzenrassen und ihre Haltung.

WAS: Internationale Katzenausstellung Vienna Calling
WANN: Sa., 18. 9., 10 bis 17 Uhr; So., 19. 9., 10 bis 17 Uhr
WO: Festsaal Berufsschule Längenfeldgasse, 12., Längenfeldgasse 13-15

6. Wiener Herz-Kreislauf-Event

Oder doch lieber etws für die Gesundheit tun? Zum
6. Mal lädt Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely in die Lugner City. Im vergangenen Jahr kamen 5.000 Menschen, um sich gratis auf Risikofaktoren von
Herz- und Kreislauferkrankungen testen, sowie den Blutzucker und das
Körperfett messen zu lassen.
WAS: Gratis Untersuchungen für Wiener und Wienerinnen
WANN: Sa., 18.9., 10 bis 17 Uhr
WO: Lugnercity (15. Bezirk)

INFOS: www.einherzfuerwien.at

Tanzend in den Nachmittag

Ab dieser Woche findet samstags der "Saturdance" in der Brunnenpassage statt. Alle Interessierten sind auch ohne jede Tanzerfahrung eingeladen mitzumachen. Nach der Sommerpause startet Saturdance mit Afro-Haitianischem Tanz unter der Leitung von Karine Label mit Live-Musik von African Beat. Die Teilnahme ist kostenlos. Pay as you can.

WAS: Saturdance
WANN: ab 18. 9., samstags, 14 bis 16 Uhr
WO: Brunnenpassage, 16., Brunnenmarkt

Bei Schönwetter in die Weinberge

Der Sommer ist vorbei, es "winzerwagelt" wieder: Der Winzerwagen ist die Buschenschank am Wochenende, direkt am Spazierweg und inmitten der einzigartigen Wiener Weingartenlandschaft! Am Muckentalerweg schenken die Winzer/in Claudia Maly-Schaber, Franz Rauscher und Andreas Wiegel gemeinsam ihre erlesenen Weine aus. Sturm darf um diese Jahreszeit natürlich auch nicht fehlen.

WAS: Winzerwagen
WANN: Sa., 18. 9., und So., 19. 9., jeweils ab 12 Uhr (nur bei Schönwetter)
WO: 19., Muckenalerweg
INFO: www.winzerwagen.at

Fest feiern

Ab 14 Uhr erfreut "Ein Fest für Wien" die Per Albin Hansson-Siedlung. Bis 17 Uhr spielts Heurigenmusik, bis 18 Uhr gibt es ein Kinderprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken und Basteln. Der Höhepunkt ist aber sicherlich um 19.30 Uhr der Auftritt von Jazz Gitti!

WAS: Ein Fest für Wien
WANN: Sa., 18. 9., ab 14 Uhr
WO: Per Albin Hansson-Siedlung, 10., Bergtaidingweg 11 / Ecke Eugenie Fink-Gasse

Auftreten für bessere Umverteilung

Um 18 Uhr findet vor dem Heldentor eine große Kundgebung – gemeinsam veranstaltet von vielen Hilfsorganisationen. Dafür muss der Ring gesperrt werden, das Ende der Manifestation wird gegen 22.30 Uhr erwartet. Mehr

Zurück in die 80er-Jahre

Im Orpheum – also am anderen Ende der Stadt – wird ab 21 Uhr dem kultigsten Jahrzehnt des vergangenen Jahrhunderts gehuldigt. Viele können sich noch daran erinnern, wie gut, kannst du beim Quiz unter Beweis stellen!

WAS: 99 Luftballons – die 80er Party
WANN: Sa., 18. 9., ab 21 Uhr
WO: Orpheum, 22., Steigenteschgasse 94b
WIEVIEL: € 10,- im Vorverkauf, € 12,- an der Abendkassa
INFO: www.99luftballons.at

Wer lieber in der Stadt bleibt, schaut ins Rathaus zum "I love Vienna"-Clubbing!

Anpfiff! (So., 19. 9.)

Los geht's am Sonntag mit einem Fußballspiel für den guten Zweck – keine Angst: nur Zuschauen. Am Feld zeigen Fußballlegenden und die Wiener Jungmalervereinigung beim Copa Pelé, was sie draufhaben. Mehr

Forschung feiern

Der Prater steht an diesem Wochenende im Zeiche der Forschung. Da werden Wissenschaft und Forschung erlebbar! Gleichzeitig kannst du auch einen Blick in die Zukunft machen. Denn im "Forschungszelt" zeigen 50 Unternehmen ihre aktuellsten Forschungsergebnisse zum Motto "Wien. Meine Stadt 2020". Außerdem wird das Riesenrad zum Forschungsrad, die Gondeln zu Hörsälen, in denen du dir jeweils halbstündige Vorlesungen anhören kannst.

WAS: Wiener Forschungsfest
WANN: Sa., 18. 9., 12 – 19 Uhr; So., 19. 9., 11 bis 18 Uhr
WO: Prater, Kaiserwiese (Forschungszelt); Riesenrad (Vorträge in den Gondeln); Planetarium & Pratermuseum (Tage der offenen Tür)

Und Mistfest ist ja auch noch!

Ruhiger Ausklang 

Am Sonntag ist die letzte Möglichkeit, die Ausstellung "Wien im Film" im Wien Museum zu besuchen! 

WAS: Wien im Film
WANN: Di. bis So. und Feiertag, 10 bis 18 Uhr
WO: Wien Museum, 4., Am Karlsplatz
WIEVIEL: € 6,-

Barbara Holub bietet zum dritten Mal einen Stadtrandspaziergang in der zukünftigen Seestadt Aspern an. Als besondere Gäste sind dieses Mal dabei Irene Bittner, Srdan Ivkovic, Elke Krasny, Helmut Preis, Irene Prieler und Stefanie Sandhäugl.

WAS: 3. Stadtrandspaziergang
WANN: So., 19. 9., 14 bis 17 Uhr
WO: Treffpunkt Wien-Aspern, Johann-Kutschera-Gasse/An den alten Schanzen, Schranken/Infokiosk der "Wien 3420 Aspern Development AG"
INFO: www.koer.or.at

  • Adresse: Rathaus, 1082 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *