Feiere die Welt und die Natur am Weltumwelttag!

Außerdem kannst du rund um den Weltumwelttag die umweltfreundliche
Wiener Gastronomie kennenlernen und genießen. Details erfährst du hier

Erster Natura-Trail auf Wiener Boden eröffnet am Weltumwelttag!

Die Erhaltung der Landschaft und der biologischen Vielfalt ist seit
jeher ein zentrales Anliegen der Naturfreunde. Eine besondere Rolle
spielt dabei die europaweite Naturfreunde-Kampagne der "Natura Trails“.
Sie führen auf bestehenden Wegen durch besonders geeignete Natura
2000-Gebiete und stärken das Bewusstsein und das Verständnis für den
Schutz von charakteristischen Tieren, Pflanzen und Lebens­räumen.  

Pünktlich zum Weltumwelttag wird der erste Natura-Trail auf Wiener Boden
am Bisam­berg eröffnet! Bei der "Erstbegehung" mit den Naturfreunden
Inter­national,
vertreten durch Mag. Manfred Pils, werden die Besonderheiten entlang des
Weges vorgestellt. Auch Wiener Stadtpolitiker werden zur
Eröffnung erwartet.

Die vorgesehene Route verläuft von der Erbpostgasse durch die Weingärten
"In den Gabrissen“, weiter über den Bisamberg, die alten Schanzen und
zuletzt über die untere Jungberggasse bis nach Strebersdorf. Wer am 5.
Juni keine Zeit hat, kann sich bei den beiden Wegverlaufstafeln am
Beginn und Ende des Natura Trails Bisamberg sowie mit den gedruckten
Foldern informieren. 

WAS: Naturatrail Bisamberg – Eröffnung
WANN: Samstag, 5. Juni 2010, 10 Uhr
WO: 21., Erbpostgasse 30 beim Heurigen der Familie Haas  

Ob Groß oder Klein, jede und jeder kann etwas für die Artenvielfalt
tun!

Im Naturfreunde-Freizeitzentrums „Alte Donau" kann man ein neues,
tierfreundliches Hotel besichtigen. Es ist das größte Wiener
Insektenhotel (2,20 m hoch, 1,50 m breit, 40 cm tief) und mit
unterschiedlichen Kammern errichtet, in denen viele nützliche Insekten
wie Wildbienen, Ohrwürmer und Florfliegen leben können. Damit leisten
die Naturfreunde einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der
Artenvielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt.
workshop Wer ein Insektenhotel für Balkon oder Garten selber bauen
will, kommt am Weltumwelttag um 13 Uhr ins Freizeitzentrum „Alte
Donau"! Es gibt Bauanleitung und Material nur bei rechtzeitiger
Anmeldung – Tel: 893 61 41 (begrenzte Teilnehmerzahl !)

WAS: Familienfest an der Alten Donau 
WANN:
von 13 bis 18 Uhr
WO: 22., An der unteren Alten Donau 51

"Grüne Wildnis am Strom"

So geht es mit dem Nationalpark-Boot von der City direkt in die Aulandschaft. Von der Salztorbrücke am Donaukanal geht es mit dem Nationalpark-Boot in die Lobau. Dort startet eine Schnupper-Expedition zu Fuß in den Auwald mit einem Förster der Nationalparkverwaltung – kombiniert mit vielen Eindrücken der Artenvielfalt in dieser einmaligen Aulandschaft. Die Wanderung führt entlang der Altgewässer bis zum romantischen Egerer Brückl in Groß-Enzersdorf.

WAS: Mit dem Nationalpark-Boot in die Wiener Au
WANN: Sa., 5. 6., Treffpunkt: 8.45 Uhr, Abfahrt 9 Uhr, Dauer der Fahrt: 70 Min; Rückfahrt: 13.30 Uhr
WO: Treffpunkt 1., Anlegestelle am Donaukanal bei der Salztorbrücke/Abgang Franz-Josefs-Kai/Hinweistafel
(Einstiegstelle: 300 m flussaufwärts)
WIEVIEL:
Erwachsene: €  10,- (Naturfreunde-Mitglied), € 15,- (Gast)
Kinder von 8 bis 14: € 5,- (Naturfreunde), €  7,50,- (Gast)

INFO/ ANMELDUNG: Naturfreunde Wien, Tel. 893 61 41, Fr. Kern/ Fr. Kubin
Anmeldung unbedingt notwendig, da begrenzte Teilnahmeanzahl (25 Pers.)

Bei den Naturfreunden geht am Weltumwelt-Tag (5. 6.) die Post ab!

  • RADSTERNFAHRT / Naturfreunde Favoriten

WANN: 10 Uhr
WO: 10., Parkplatz bei der Wienerfeld-Kirche,­ Ecke Wienerfeldgasse / Neilreichgasse
WOHIN: Über Schwechat zum Freizeitzentrum Alte Donau.
WER: Leitung und Auskunft: Günter Damesch, Tel. 0676/401 10 00

  • RADSTERNFAHRT / Naturfreunde Währing

WANN: 11 Uhr
WO: 23., Station Alt-Erlaa der U6/Straßen­niveau
WOHIN: Liesingbach – Schwechat – Simmering – Neue Donau – Alte Donau – Naturfreunde-Freizeitzentrum
WER: Leitung und Auskunft: Fritz Weinke, Tel.: 470 73 52 – Anmeldung nicht notwendig.

  • WEGEBAUAKTION / Naturfreunde Döbling

Zum Wochenende wird ein Wegebauaktion im Gebiet Schober-Öhler veranstaltet. Tatkräftige Unterstützung wird immer gebraucht! Die Kosten für die Übernachtung am Öhlerschutzhaus übernehmen die Naturfreunde Döbling. Anmeldung und Info: Gerhardt Ipser, Tel.: 0676/521 35 39

  • Adresse: Erzherzog Karl-Straße 108, 1220 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *