Ferienspaß im Park geht weiter!

Die Highlights der nächsten Ferienwochen

Zumba in der Brigittenau

Für alle, die den weltumspannenden Tanz einmal selbst ausprobieren wollen! Am Samstag, den 20. Juli, haben alle Tanzbegeisterten von 15 bis 17 Uhr im Allerheiligenpark im 20. Bezirk die Gelegenheit mitzumachen. Die Parkbetreuer des Vereins Kinderfreunde Brigittenau (0664/4504533) sind mit Trainerin Denise vor Ort und freuen sich auf das gemeinsame Tanzen mit vielen Kindern.

Fest der Sinne in Hernals

Wie süß schmeckt eigentlich ein Paradeiser? Alle neugierigen Kinder, die einmal mit verbundenen Augen ihren Geschmackssinn testen und verschiedene Gemüse- und Obstsorten kosten wollen, haben am 25. Juli im Ortliebpark die Gelegenheit dazu. Die Parkbetreuer des Vereins zur Förderung der Spielkultur (0699/17187331) erwarten sie von 16.30 bis 18.30 Uhr. Der Nachmittag wird zum Fest der Sinne beim Riechen, Ertasten und Erschmecken von bekannten und unbekannten Früchten.

Kunst und Flohmarkt in Hütteldorf

Das ist die Gelegenheit für (Grafitti)-Künstler ihre Kunstwerke zu präsentieren! Am 27. Juli von 12 bis 21.30 Uhr findet im Skatepark ein Kunst- und Flohmarkt statt, bei dem auch nicht mehr benötigte Skate-Utensilien eingetauscht werden können. Bei kommerziellem Verkauf beträgt die Standgebühr 10 Euro, ansonsten ist es kostenlos. Tische sind selbst mitzubringen. Außerdem gibt es eine atemberaubende Show des Duo Melange Pres. Cafe Brasil zu bewundern. Die MitarbeiterInnen von Skate4Life (0650/7049896) freuen sich auf eine rege Teilnahme.

Josefstädter Fußballturnier

Ein spannendes Fußballturnier wartet auf alle fußballbegeisterten Mädels und Burschen von 12 bis 16 Jahren. Am 1. August von 17 bis 20 Uhr wird in 5-er Gruppen gegeneinander im Fußballkäfig am Bennoplatz gespielt. In jedem Team soll mindestens ein Mädchen mitspielen. Die MitarbeiterInnen des Wiener Familienbundes (0660/7615013) freuen sich auf ein sportliches Turnier.

Nägel und Holz in der Donaustadt

Das Holzhüttendorf vom Aktivspielplatz (ASP) wächst von Jahr zu Jahr. Wer selbst mitbauen will, ist am 8. August von 15.30 bis 17 Uhr am Rennbahnweg 29 herzlich willkommen. Mädchen und Burschen von 10 bis 13 Jahren können mit Akkuschrauber, Elektrosäge, Hammer und Zange unter der professionellen Anleitung von ASP-MitarbeiterInnen des Vereins IFEP (0699/11041993)werken und mitgestalten.

Alle Parkanlagen mit Betreuungsangeboten und weitere Infos zur Wiener Parkbetreuung findet man unter http://www.wien.gv.at/freizeit/bildungjugend/jugend/park.html

  • Adresse: Wien