Festival für neue und elektronische Musik

Die Idee hinter dem Festival

Zum ersten Mal fand e_may 2007 statt. Gina Mattiello und Pia Palme (Bild) riefen das Festival ins Leben, um die Qualität und Vielfalt der Wiener Komponistinnenszene gebündelt sichtbar zu machen. Bewusst bewegt man sich im interdisziplinären Spannungsfeld von neuer und elektronischer Musik, Videokunst, bildender Kunst und Literatur. 

Das Programm – Sechs Uraufführungen an zwei Abenden

Folgende Programmpunkte sind für den 28. Mai geplant:

  • Katharina Klement: „noeud" (Uraufführung). Für Cello, Posaune und Schlagwerk. Mit: Ensemble PHACE | CONTEMPORARY MUSIC
  • Olga Neuwirth: „Settori". Für Streichquartett. Mit: Ensemble PHACE | CONTEMPORARY MUSIC
  • Pia Palme: Neues Werk (Uraufführung). Für Englischhorn, Violine, Viola, Cello, Mezzosopran, Stimmperformance, Sprechmaschine (Nachbau nach Kempelen), Live-Elektronik und Video.Mit: Ensemble PHACE | CONTEMPORARY MUSIC
  • Marianna Tscharkwiani: „Cauldron Of Light"(Uraufführung). Experimentelle Kammermusik für Posaune, Schlagwerk und Kontrabass. Mit: Ensemble PHACE | CONTEMPORARY MUSIC
  • Joanna Wozny: „Surfacing" (2008). Für Streichtrio. Neues Werk (Uraufführung). Für Posaune, Schlagwerk und Kontrabass. Mit: Ensemble PHACE | CONTEMPORARY MUSIC

Am 29. Mai gibt es folgende Beiträge:

  • Katharina Klement, Pia Palme, Judith Unterpertinger: Improvisation. Für Clavichord, Innenraumklaviere, Aerofone und Elektronik
  • Katharina Klement: granular" (Live-Mitschnitt der UA 2007: Hanisch Maschinenhalle Linz). 4-Kanal-Version und Video. Von und mit: Thomas Grill, Katharina Klement, Wolfgang Reisinger, Alfred Reiter, Billy Roisz
  • Sophie Reyer: „Weisses Rauschen" (Uraufführung). Für Streichquartett, 3 Sprecherinnen und Live-Elektronik. Mit: Ensemble Platypus (Streichquartett)
  • Judith Unterpertinger: „Wallstudy I". Für Klarinette. „Wallstudy II" (Uraufführung). Für Englischhorn. Mit: PHACE | CONTEMPORARY MUSIC

 Die Karten kosten pro Abend ab 10 Euro.

WAS: Festival für neue und elektronische Musik
WANN:
28. und 29. Mai, jeweils ab 19 Uhr
WO:
Kosmos Theater
       
7., Siebensterngasse 42
INFO: 
www.e-may.org
            01/ 523 12 26 (Reservierung)

  • Adresse: Siebensterngasse 42, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *