Im Feuerdorf am Donaukanal gehen die Lichter aus

Am 20. Oktober 2016 eröffnete Initiator und Eventexperte Hannes Strobl mit dem Feuerdorf am Donaukanal eine weltweit einzigartige Attraktion, die seither die Herzen der Wiener erwärmt hat. In zehn Feuerhütten kann mitten in der City nach Herzenslust auch in der kalten Jahreszeit gegrillt werden, wobei ausschließlich Qualitätsprodukte aus regionaler Herstellung auf den Rost kommen.

Bevor am 26. März die Lichter im Feuerdorf vorläufig erlöschen, gibt es noch die Möglichkeit, das besondere Grillerlebnis mit Freunden, Familie und Kollegen zu testen. Für alle, die sich beim Grillen keine kalten Füße holen möchten, gibt es jetzt noch bis zur Sommerpause 50 Prozent Rabatt auf die Hüttenmiete, die somit nur mehr 60 statt 120 Euro kostet beziehungsweise 45 statt 90 Euro zu Mittag und am Nachmittag.

© leisure.at/ Christian Jobst

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.