Film: Surcos

Filmreihe Realismo en el cine español de los años 50

FIlm: Surcos
(José María Nieves Conde, 1951, España, 99 min, span. Original mit engl. UT)

Im Zentrum des Films steht das Schicksal der Familie Pérez, die vom Land nach Madrid emigriert, in der Hoffnung ihre Lebensumstände zu verbessern, sich jedoch in der harten Alltagsrealität der Hauptstadt nicht zurechtfindet. In Madrid erhoffen sie sich ein besseres Leben und kommen bei Pili, einer Freundin des ältesten Sohnes unter. Die Tage in Madrid werden immer frustrierender und zum persönlichen Kampf der Protagonisten ums Überleben. Ganz anders, als sie sich das Leben in Wohlstand in der großen Stadt vorgestellt hatten. Schließlich kehrt die Familie nach zahlreichen Schicksalsschlägen, unter anderem dem Tod des ältesten Sohnes, wieder in ihr Dorf zurück.
Die Realität im Madrid der 1950er Jahre war eine ganz andere, Armut prägte die Situation der Arbeiter und das Verbrechen wurde alltäglich um überleben zu können.

Ç Instituto Cervantes, Schwarzenbergplatz 2, 1010 Wien
Festsaal, 2. Stock
Freier Eintritt (keine Reservierung nötig)
19:00 Uhr

  • Adresse: Schwarzenbergplatz 2, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *