Finale Grande der Wiener Weihnachtsdörfer

Die Wiener Weihnachtsmärkte sind bereits zu kleinen „Dörfern“ angewachsen. Am Unicampus im Alten AKH ist noch bis einschließlich 23. Dezember Betrieb: Wärmende Punsch- und Glühweinkreationen laden zum Genießen ein . 1090, Altes AKH, Universitätscampus–Hof 1 | bis einschließlich 23. Dezember täglich bis 23. Dezember: 14-22 Uhr

Im imperialen Ambiente präsentiert sich zwischen Kunst- und Naturhistorischen Museum  das Weihnachtsdorf Maria-Theresien-Platz noch bis einschließlich 26. Dezember. Ab 27. Dezember verwandelt sich der Maria-Theresien-Platz in das „Silvesterdorf“. Die Aussteller der mehr als 70 Hütten bieten Kunsthandwerk,  und  kulinarische Schmankerln an. Die stimmungsvolle Adventbeleuchtung verwandelt die imperiale Kulisse direkt an der Wiener Ringstraße in eine märchenhafte Weihnachtswelt. 1010, Maria-Theresien-Platz | Bis 26. Dezember: So.- Do.: 11-21 Uhr, Fr.+ Sa.: 11-22 Uhr | 24. Dezember von: 11-16 Uhr | 25.+26. Dezember: 11-19:30 Uhr. Silvesterdorf 27. – 30. Dezember: 11-19 Uhr | 31. Dezember: 11-18 Uhr

Das Weihnachtsdorf Schloss Belvedere erstrahlt bis einschließlich 23. Dezember in stilvollem barocken Design. 40 Aussteller verzaubern in den neuen und edlen Verkaufsständen und locken in den romantischen Schlosspark des oberen Belvedere. Vor der Sehenswürdigkeit des Schlosses werden hier edle Kunsthandwerksstücke und Weihnachtgeschenke angeboten. 1030, Prinz Eugen-Straße 27 | bis einschließlich 23. Dezember täglich bis 23.12.: 10-21 Uhr.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.