Fit für Verkehr in Erdberg

Beim Verkehrssicher­heitsprogramm „Hallo Auto!“ lernen Volksschüler beispielsweise, dass sich der tatsächliche Anhalteweg eines Fahrzeugs aus ­Reaktions- und Bremsweg ­zusammensetzt. Mit speziell umgebauten Fahrzeugen und spielerischen Übungen hat der ÖAMTC in Kooperation mit der Unfallversicherung AUVA bereits 170.000 Kinder fit für den Straßenverkehr gemacht – und damit zur Senkung der Unfallzahlen beigetragen. Nun hat das Programm beim ÖAMTC-Mobilitätszentrum in Erdberg ein neues Zuhause erhalten. Dort sollen jährlich 5.500 Kinder auf ihre mobile Zukunft und den Schulweg vorbereitet werden. Im Vorjahr wurden in Wien 280 Kinder als ungeschützte Verkehrsteilnehmer, wie etwa Fußgänger, Rad- oder Skateboardfahrer, ­verletzt und eines getötet.

Infos: www.oeamtc.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.