Vier Bezirksvorsteher auf einem Bild: Otmar Emerling, Kurt Landsmann, Heinz Lehner und Georg Papai

Floridsdorf trauert um Otmar Emerling

Tief betroffen von dem Ableben des ehemaligen Floridsdorfer Bezirksvorstehers, Otmar Emerling, zeigen sich SPÖ Wien-Floridsdorf-Bezirksparteivorsitzender Dr. Michael Ludwig und der amtierende Floridsdorfer Bezirksvorsteher, Georg Papai.
Der frühere Bezirksvorsteher des 21. Bezirks verstarb im Alter von 90 Jahren. "Unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und allen Hinterbliebenen", so Ludwig und Papai.

Otmar Emerling wurde am 10. August 1924 geboren und war von April 1964 bis Jänner 1980 Bezirksvorsteher von Floridsdorf. Zahlreiche Ehrungen wie die Verleihung der Viktor-Adler-Plakette im Jahr 1991 und das große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich 1985 zeugten von seinem großen politischen und sozialen Engagement.
In den fast 16 Jahren Amtszeit erwirkte Emerling große und entscheidende Veränderungen im und für den Bezirk Floridsdorf. So war er für die Errichtung zahlreicher Kindergärten, Schulen, Bildungszentren sowie Freizeit- und Sportanlagen federführend und initiierte für die älteren MitbürgerInnen ein Pensionistenheim in Leopoldau. Besonders aber lag Emerling die Erhaltung des Bisambergs als Naherholungsstätte am Herzen – so ist es unter anderem dem engagierten Politiker zu verdanken, dass der Bisamberg heute für die Bevölkerung als Freizeitort und Grünoase zur Verfügung steht.

"Sein Handeln im Sinne der Wienerinnen und Wiener und sein Engagement für den Bezirk werden uns stets in Erinnerung bleiben", so der SPÖ Wien-Floridsdorf-Bezirksparteivorsitzende Dr. Michael Ludwig und der Bezirksvorsteher von Floridsdorf, Georg Papai abschließend.

  • Web: http://
  • Adresse: Am Spitz 1, 1210 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.