Flüchtlingslager auf der Musical-Bühne

Weltumspannende Liebesgeschichten, groteske Missverständnisse und politische Intrigen verflechten sich in „Traiskirchen. Das Musical“ zu einem komischen, verwegenen Spektakel. Das Schauspiel stellt einige dringende Fragen, die uns in den nächsten Jahre beschäftigen werden. Im Sommer 2015 treffen sich im völlig überfüllten Lager Traiskirchen dem Krieg Entronnene und vom Frieden Verwöhnte, Seherinnen und politisch Kurzsichtige, Hetzer und Gehetzte. Die Welt rückt sich näher, Menschen und Ideen geraten aneinander.

© Igor Ripak


Spieltermine

  • 17. Oktober 2017 | 19 Uhr
    Volkshochschule Floridsdorf | 21., Angerer Straße 14
  • 24. November 2017 | 19 Uhr
    Volkstheater | 7., Neustiftgasse 1
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.