Forschen für die Kinder

Diese von den Gemeinderäten Jürgen Wutzlhofer (SPÖ) und Claudia Smolik (Grüne) ins Leben gerufene Initiative begreift Sprachenvielfalt als Chance für die Kinder. Für den Standort wurde auch bewusst ein Stadtgebiet mit einem hohen Anteil an Migranten und sozial schwachen Familien ausgewählt.
Konkret werden im neuen Forschungskindergarten Experten aus den
Bereichen Bildungswissenschaft, Psychologie, Sprachwissenschaft und
Soziologie im Einsatz sein: Sie sollen in den kommenden zwei Jahren Formen, Wege und Bedingungen des Erlernens von Erst- und Zweitsprachen von Kindern in Wiener Kindergärten untersuchen. Einen Fokus bildet dabei die Untersuchung der Bedeutung von Beziehungsfaktoren und Kommunikationsformen für den Spracherwerb. Besonderes Augenmerk gilt auch den speziellen Bedürfnissen von Kindern, die zwar mehrsprachig aufwachsen, aber erst im Kindergarten verstärkt mit Deutsch konfrontiert werden.

  • Adresse: Johnstraße 54, 1150 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *