Forum für junge Favoritner

Die Bezirksvertretung beschloss jetzt ein zentrales Projekt, um die Mitsprache von Kindern und Jugendlichen im Bezirk weiter zu fördern: das neue Favoritner Kinder- und Jugendforum. Jungen Favoritnern soll dabei die Möglichkeit geboten werden, gemeinsam über Verbesserungsvorschläge für ihren jeweiligen Bezirksteil zu debattieren. Nach der demokratischen Meinungsbildung der ?Kinder und Jugendlichen soll die Umsetzung der beliebtesten Projekte durch den Bezirk veranlasst werden. 
Als einzige Fraktion stimmte übrigens die FPÖ Favoriten in der Bezirksvorstehung gegen die Errichtung dieses Forums. „Wieder einmal manifestiert sich das mangelnde Demokratiebewusstsein der FPÖ in ihrem Abstimmungsverhalten“, so der Klubobmann der SPÖ Favoriten, Marcus Franz.