Französisch sehen

Du musst nicht Französisch sprechen, um diese Filme sehen zu können. Sie werden auch auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesische, Russisch, Japanisch und Arabisch angeboten. Das neuartige Konzept wurde von AlloCiné in Zusammenarbeit mit Unifrance ins Leben gerufen.

Du musst auch nicht ins Kino gehen, das Filmfestival findet im Internet statt. Also, du schaust, wo du willst und wann du willst. Und günstig ist es auch. Willst du dir einen Langfilm "leihen", zahlst du € 1,99, für einen Kurzfilm € 0,99 – im Paket günstiger. Details gibt es hier – mit rund € 14,- hast du Zugang zum gesamten Programm, das ist günstiger als manche Kinokarte!

Dafür kannst du dann aber auch abstimmen – die beliebtesten Langfilme werden ab 1. April 2011 für sechs bis neun Monate an Bord aller Flugzeuge von Air France zu sehen sein.

  • Adresse: Ganz Wien, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *