Freiluftaktion „Lesen im Park“ bittet zum Buch

Die Kinder treffen dort, wo sie am liebsten sind, auf Körbe und Kisten voll mit Bilderbüchern, Krimis, Erstlesetexten, Abenteuergeschichten, Sachbüchern und noch viel mehr. Und natürlich gibts auch Decken zum herumliegen. Es kann außerdem gemalt, gezeichnet, gebastelt werden. Eine schöne Überraschung ist es auch,
dass man in den Büchern nicht nur an Ort und Stelle schmökern
kann, sondern sie auch nach Hause entlehnen darf. – Und das ganz ohne Ausweis!

"Lesen im Park" ist ein Projekt im Rahmen des
Wiener Ferienspiels, das Kindern in den Sommerferien mit tollem Lesestoff
versorgt und ihnen zeigt, wie interessant und spannend lesen sein kann.

Täglich (außer bei Regenwetter) von 14–18 Uhr:

  • auf dem Waldspielplatz im Augarten, 2. Bezirk
  • im Strandbad Gänsehäufl, 22. Bezirk
  • im Kurpark Oberlaa Spielplatz, 10. Bezirk
  • am Allerheiligenplatz, 20. Bezirk
  • im Alois Draschepark, 4. Bezirk

Mehr Infos:
www.jugendliteratur.net
Tel.: 505 03 59

  • Adresse: Waldspielplatz im Augarten -, 1020 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.