Freiwillig & gut bezahlt

Das freiwillige Soziale Jahr bietet jungen Männern und Frauen das Angebot bei einer fairen Bezahlung (1.386 Euro brutto im Monat, 14 Mal im Jahr) einen Beruf im Sozialbereich zu machen. Zum Vergleich heute müssen Zivildiener für gerade einmal 400 Euro im Monat arbeiten.

Die Ausbildung im freiwilligen Sozialen Jahr wird darüber hinaus für Module für die weitere Berufsausbildung angerechnet. Bei Aufnahmeverfahren in Schulen, Fachhochschulen und Unis bringt es Zusatzpunkte. So bietet das freiwillige Soziale Jahr eine ideale Einstiegsmöglichkeit in den Sozial- bzw. Gesundheitsbereich.

Wer will, dass sich der Sozialdienst so weiterentwickelt muss am Sonntag den 20. Jänner bei der Abstimmung dafür stimmen. Die "Amtliche Wahlinformation zur Volksbefragung" ist in den städtischen Haushalten bereits angekommen.

  • Adresse: Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *