Fremd und heimisch zugleich

Die künstlerische Plattform „tanz.coop – verein for arts“ gastiert nach dem Erfolg von „Smokey Hugs and Cappuccino“ mit dem neuen Tanzstück „Perfect Stranger“ erneut im KosmosTheater (7., Siebensterngasse 42-44). Das Stück macht einen Sprung quer durch die verschiedensten Kulturen rund um den Erdball, spielt Traditionen gegen Gegenwart aus und bahnt sich einen Weg in die Frage: Was graviert unsere Heimat in unseren Körper?

„Perfect Stranger“ setzt sich mit der Frage des Fremd- und des Heimischseins auseinander, unter der künstlerischen Leitung der gebürtigen Argentinierin Gisela Elisa Heredia. Das Stück richtet sich an alle Menschen, die an Kunst, Kultur, Tanz, Performance, sowie am aktuellen Weltgeschehen und den Themen Migration, Interkulturalität, Asyl interessiert sind. Das Ensemble besteht aus einer Gruppe internationaler Künstler.

Wir verlosen 1×2 Tickets für den 26. April (20.30 Uhr)!

[contact-form-7 404 "Not Found"]
Tickets online kaufen: www.wien-ticket.at

© Christian Ariel Heredia


Einsendeschluss für die Gewinnspielteilnahme: 25.4.2017

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.