Friedensbrücken-Endspurt

Die umfassenden Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten sind auf der Zielgeraden 

Die in den Jahren 1924 bis 1926 errichtete Friedensbrücke wurde das letzte Mal in den Jahren 1980 bis 1982 generalinstandgesetzt. Die jüngste Frischzellenkur läuft noch und verspricht manch eine technische Innovation.

Wiedergeburt in diesem Sommer

Im Sommer ist es so weit – dann wird sie fertig saniert sein, die Friedensbrücke. Seit Ende Juni 2009 ist man nun am Werken, und man hat sich viel vorgenommen, ohne die Brücke gänzlich zu sperren – also bei mindestens 50–75 % Betrieb des Individualverkehrs und Vollbetrieb der Wiener Linien, im Klartext der Straßenbahn.

Bezirksvorsteher Hannes Derfler: "Ich bin froh, dass die Bauarbeiten nun ins Finale kommen und es zu  wichtigen Verbesserungen kommt. Ich danke nicht nur für die weitgehend reibungslose Abwicklung, sondern auch für das Verständnis der Anrainer für diverse Unannehmlichkei­ten." Die Gesamtinstandsetzung 2009–2011 der baufällig gewordenen Brücke umfasst: Instandsetzung der gesamten Oberfläche (Belag, Abdichtung, Dilatationen, Gehwegkonstruktion), des Tragwerks (Stahlbau, Korrosionsschutz) und der Effektbeleuchtung, Ersatz der Brückengeländer durch eine Stahl-Glas-Konstruktion, Anschluss der Entwässerung an die öffentliche ­Kanalisation, Neuerrichtung einer Haltestelleninsel auf der Brücke in Fahrtrichtung 20. Bezirk.

Für die Bevölkerung bringen die Maßnahmen viele Vorteile:

  • Die Verlegung der Straßenbahnhaltestelle Richtung Brigittenau auf die Brücke bedeutet, dass das Umsteigen einfacher und sicherer wird. Das Kreuzungsplateau wird übersichtlicher und die gefährliche Verkehrssituation entschärft.
  • Der Radweg wird neu angelegt und verspricht mehr Sicherheit. Das Benützen der Brücke wird auch für Fußgänger angenehmer, da die neue Glaswand, die das ­Geländer ersetzt, vor unangenehmen Windböen schützt. 

Gemeinderat Erich Valentin: "So ein großes Projekt ohne Sperre der Brücke durchzuführen ist eine Herausforderung, die – so kann man schon jetzt sagen – gelungen ist."

  • Adresse: Friedensbrücke, 1200 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *