Frostige Märchenwelt

Der natürliche Frost wird geringer, dafür wächst jener auf dem Wiener Rathausplatz. Heuer um 1.000 Quadratmeter Fläche auf 8.000 Quadratmeter. Womit der Eistraum von 22. Jänner bis 6. März „zu den größten mobilen Eislaufplätzen weltweit“ zählt, wie Sportstadtrat Andreas Mailath-­Pokorny stolz betont.

Zur Verfügung stehen für alle Gäste aus dem In- und Ausland in Summe acht Eisstockbahnen, eine vergrößerte Almhütte mit Aussichtsterrasse und ein umfangreicher Kinderbereich. 2.000 Paar mit Warmluft vorgeheizte Eislaufschuhe und 300 Schutzhelme können aus­geliehen werden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.