Für ein besseres Miteinander

Der Verein "times are changing" feiert am Montag, den 3. November um 19Uhr, im Rahmen der Veranstaltung „Von Sinnen“ im Hause Wittgenstein in Parkgasse 18, im 3. Bezirk seine Gründung und lädt alle Interessierten dazu ein.  

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, alltägliche, zwischenmenschliche Grenzverletzungen, also individuelles, rücksichtsloses Verhalten öffentlich zu machen. Hinter dem Verein steht eine junge, ambitionierte Frau namens Elisabeth Mang. Sie will diese scheinbar kleinen, alltäglichen Grenzverletzungen reduzieren, um folgenschwerere Grenzverletzungen bis hin zu effektiver Gewalt zu vermeiden.

Als Abendprogramm wird das Theaterstück "Von Sinnen" , eine Fotoausstellung sowie ein Vortrag und eine Vorstellung des Vereins geboten.

  • Web: http://
  • Adresse: Parkgasse 18, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *