Fußgängerzone Barnabitengasse wird 20!

Das runde Jubiläum wird, bei
freiem Eintritt, mit einem vielseitigen Programm gefeiert, zu dem
auch Umweltstadträtin Ulli Sima erwartet wird.

Für Stimmung sorgen
unter anderem Javier Pedra und das One-Man-Orchestra Karl W.
Krbavac.
Besucher können aber auch bei Karaoke-Darbietungen ihr eigenes gesangliches Talent unter Beweis stellen.

Für die Jüngsten sorgt ein Kinderfreunde-Spielebus und das
Puppentheater Merlin für einen unterhaltsamen und spannenden
Nachmittag. Für die Verpflegung mit Speisen und Getränken sorgt –
gegen einen Spendenbeitrag – "die Gruft". Unterstützt wird dieses
Betreuungszentrum der Caritas zudem mit Einnahmen aus einer
Tombola.

Abwechslungsreicher Treffpunkt

Die Umwandlung der ehemalig verkehrsreichen Gasse in eine
Fußgängerzone erfolgte im Jahr 1989. Mittlerweile bietet die
Barnabitengasse mit unterschiedlichen Geschäften und einer
abwechslungsreichen Gastronomie einen beliebten Treffpunkt für
Jung und Alt.

  • Adresse: Barnabitengasse -, 1060 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.