Geborgenheit & Sicherheit

"Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, jenen Mitmenschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind, Geborgenheit, Sicherheit und Stabilität zu geben. Mit Mitteln aus der Wiener Wohnbauförderung unterstützen wir deshalb auch Projekte, die Wienerinnen und Wienern, die vom Leben schwer geprüft wurden, ein sicheres und schönes Zuhause ermöglichen“, betonte Vizebürgermeister Michael Ludwig bei der Eröffnung.

Würde und ein Altern in Ruhe

Für Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely ist das Projekt Pillergasse "eine wichtige Ergänzung in der Wiener Wohnungslosenhilfe. Eine starke Gesellschaft zeichnet sich dadurch aus, wie sehr sie sich der Schwächeren annimmt.“ Wien gilt im Bereich des sozial betreuten Wohnens im gesamten EU-Raum als Vorzeigestadt. Der Präsident des Landesverbandes Wien des Samariterbundes, Siegfried Sellitsch, sieht in der neuen Einrichtung "die große ­Chance, Menschen wieder ein Stück ihrer Würde zurückzugeben“. Die Mitarbeiter des Samariterbundes legen bei ihrer Unterstützung großen Wert auf Selbstorganisation und Mitbestimmung. Wichtigstes Ziel ist es aber, den Menschen wieder Raum für sich selbst zu geben und ihnen ein Altern in Ruhe zu ermöglichen.
Im Rahmen der offiziellen Eröffnung des Hauses wurde auch ein neuer Sozialmarkt des Samariterbundes in der Pillergasse 24 eröffnet. Das bisher größte Bauprojekt des Samariterbundes umfasst nicht nur ein sozial betreutes Wohnhaus, sondern auch eine neue Rettungsgarage und neue Schulungsräume der ASBÖ-Akademie. Die Gesamtbaukosten betrugen rund 8,3 Mio. Euro, die Stadt Wien unterstützte seine Errichtung mit rund 2,8 Mio. Euro.

Das war Max Winter

Max Winter (*  9. Jän­ner 1870 in Tárnok, Ungarn; † 11. Juli 1937 in Hollywood) war Reporter, Jour­nalist, Schriftsteller und Politiker. Er gilt als der Schöpfer der Sozialreportage im deutschsprachigen Raum. Sein Werk zeichnet sich durch eine beachtliche Vielfalt an Genres aus. Neben realitätstreuen und detailreichen Reportagen nach dem Motto "Aufklärung und Aufdeckung“ schrieb er Gedichte, Märchen, Bühnenstücke und auch einen Roman.

  • Adresse: Pillergasse 20, 1150 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *