Gedenktafel für unseren Star

Alsergrunder Geburtshaus des Entertainers Peter Alexander bekommt eine Erinnerungstafel 

"Als Bezirk freuen wir uns natürlich darüber, weil ein berühmter 'Sohn' des Alsergrunds eine entsprechend Würdigung erhält", so SPÖ-Bezirksrat Marcus Gremel. Der Willensbekundung im Bezirksparlament, dass am Geburtshaus eine Gedenktafel angebracht werden soll, war ein politischer Disput vor­angegangen: Die ÖVP wollte ­einen Antrag stellen, laut dem die Tafel von der öffentlichen Hand zu berappen gewesen wäre. Doch es gibt eine Privatperson, die gerne die Gedenktafel für Peter Alexander stiften und deren Erhalt zahlen möchte. Vor kurzem konnte die Bezirks-SPÖ die ÖVP davon überzeugen, dass in diesem Fall eine Resolution besser wäre, um eben die private Finanzierung der Tafel zu erreichen.

Die Sechsschimmelgasse ist der Ort, an dem die erste Klappe im Künstlerleben des Peter Alexander Neumayer fiel – die Worte, die er hier an seinen schwer enttäuschten Vater richtete, sollten Österreich den größten Entertainer der Fernseh-Geschichte bescheren: "Vater, ich tauge überhaupt nicht  für die Medizin. Ich möchte Schauspieler werden!"

  • Adresse: Sechsschimmelgasse, 1090 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *