Gemeinsame Landwirtschaft am Laaerberg

Am Laaerberg entsteht ein gemeinschaftliches Landwirtschaftsprojekt. Die Kleine Stadt Farm, ein Verband aus ökologisch nachhaltigen Vereinen und Initiativen in Wien, initiiert und begleitet das Projekt. Bei der Stadt-Landwirtschaftsinitiative schließt sich eine Gruppe von Interessierten als Verein zusammen und betreibt gemeinsam eine eigene Landwirtschaft (vorrangig Obst- und Gemüseanbau). Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Gemeinschaftsgärten wird die gepachtete Fläche dabei nicht unterparzelliert, sondern gemeinschaftlich von den Vereinsmitgliedern bewirtschaftet.

Ziele und Gründe einer gemeinsamen Landwirtschaft sind vor allem die Selbstversorgung der Mitglieder, gute Vernetzung und gesunde Ernährung.

 

Infoveranstaltung: 1.Dezember 2016,

18.30 Uhr

Halle der Gebietsbetreuung Favoriten

10., Quellenstraße 149 (im Innenhof)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.