Geparden-Drillinge zu sehen

Den Besuchern des Tiergarten Schönbrunn bietet sich derzeit eine einmalige Gelegenheit: Sie können gleich zwei Geparden-Drillinge beim Aufwachsen beobachten. Während die mittlerweile vier Monate alten Jungtiere Zulu, Sambesi und Mali schon einige Wochen lang die Außenanlage erkunden, war der jüngere Geparden-Nachwuchs, der Anfang Juli geboren wurde, bisher noch nicht für die Besucher zu sehen. „Jetzt sind auch die jüngeren Drillinge soweit und begleiten ihre Mutter Farida ins Freie. Die große Außenanlage wurde vorübergehend geteilt, damit sie beide Geparden-Gruppen nutzen können“, erklärt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

  • Web: http://
  • Adresse: Tiergarten Schönbrunn, 1130 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *