Goldenes Kreuz ist pleite

Die Wiener Privat-Geburtenklinik Goldenes Kreuz muss ein Sanierungsverfahren anmelden. Das Finanzamt fordert nämlich Steuern zurück.

Nicht gemeinnützig

Diese Nachforderung beträgt 9,5 Mio. Euro. Hintergrund dafür ist, dass der Privatklinik schon vor einigen Jahren der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wurde. Damit verbundene Steuererleichterungen fordert nun das Finanzamt sieben Jahre rückwirkend zurück. Der klinische Betrieb sei aber nicht beeinträchtigt.

  • Web: http://
  • Adresse: Lazarettgasse 18, 1090 Wien