Grinzing, so wie es die Grinzinger mögen

In den letzten Jahren hat sich die traditionelle Struktur von Grinzing stark verändert. Um eine Linie für die weitere Entwicklung und Gestaltung Grinzings zu entwickeln, gibt es die Initiative Leitbild Grinzing.

Neue Parks und breitere Gehsteige

Stadtrat Rudolf Schicker hat darum die Bürger Grinzings eingeladen, die Zukunft ihres Grätzels aktiv mitzugestalten. Gemeinsam mit Experten der Stadt Wien konnten konkrete Maßnahmen ausgearbeitet werden. "Den Grinzingern ist wichtig, dass das historische Ortsbild erhalten bleibt, dass es zu einer Verkehrsberuhigung kommt und dass das Zentrum wiederbelebt wird", fasst Schicker die Anliegen der Bevölkerung zusammen.

So sollen unter anderem die Schutzzonen ausgeweitet (dafür wurde bereits eine Inventarisierung der Bausubstanz durchgeführt) und neue Bauprojekte dem Fachbeirat vorgelegt werden. Auch die Grünflächen und Parks sollen verstärkt gepflegt werden. Weiters sind die Umgestaltung des Parks in der Cobenzlgasse und breitere Gehsteige in den Engstellen der Himmelstraße geplant. Eine Tempo-30-Zone wurde bereits umgesetzt. Überzeugt von der Notwendigkeit des neuen Leitbilds ist auch SPÖ-Gemeinderat Franz Ekkamp: "Grinzing mit seinem einzigartigen Flair muss wieder ein Ort werden, wo die Menschen gerne hingehen!"

  • Adresse: Cobenzlgasse, 1190 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *