Grüne Erlebnistage

Österreichische Kakteenfreunde

Am Samstag, den 1. Mai  sind im Schulgarten Kagran
die Österreichischen Kakteenfreunde zu Gast. Dort beraten sie alle
Freunde der stacheligen Schönheiten in Fragen rund um deren Pflege. Wem
ein Exemplar besonders gut gefällt, der hat die Gelegenheit, dieses
gleich vor Ort zu erstehen. Damit für die neuen Pflanzen der richtige
Platz im Garten gefunden wird, gibt es Informationen und  Workshops.

Winterharte Exoten – Neues für den Garten

Immer mehr Pflanzen finden Eingang in unsere
Gärten, die wir in unserem Klima eigentlich nicht vermuten. So geben
Palmen, Bananen, Immergrüne Magnolien, Granatäpfel, Feigen, Seidenbäume
und viele andere exotische Gehölze unseren Gärten das ganze Jahr eine
exotische Note. Alles rund um die Pflege dieser ungewöhnlichen Pflanzen
erfahren die Besucherinnen und Besucher bei Führungen oder direkt bei
den Verkaufsständen am 6. Mai.

Museum im Grünen

Neben den Veranstaltungen an den Grünen Erlebnistagen läuft parallel die Ausstellung "Grünes Gold – Pflanzen für Europa" im angeschlossenen Gartenbaumuseum. Geöffnet hat aber auch das "Museum im Grünen": bei einem Picknick im Landschaftsgarten des
Schulgartens kann man ganz ohne Erklärungen den Frühling und die frische Farbenpracht genießen.

Der Eintritt ist frei!

WAS: Grüne Erlebnistage
WANN:
1. und 6. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr
WO:
Schulgarten Kagran
        22., Donizettiweg 29
INFO:
schulgarten@ma42.wien.gv

  • Adresse: Donizettiweg 29, 1220 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *