HauptbahnhofCity wächst weiter

Bahnreisende, Besucher und Bewohner des angrenzenden Sonnwendviertels: Sie alle sollen von der neuen ÖBB BahnhofCity Wien Hauptbahnhof profitieren. In neun Monaten wird das Einkaufszentrum eröffnet.

Fläche großteils vergeben

96 Prozent der Verkaufsflächen, insgesamt rund 20.000 Quadratmeter auf zwei Ebenen, sind laut ÖBB bereits verpachtet. Das Einkaufszentrum ist ähnlich aufgebaut wie jenes am Westbahnhof. Der Rohbau ist bereits abgeschlossen – jetzt wird am „Innenleben“ gearbeitet.

Alles was das Herz begehrt

Im Oktober werden im Bereich Lebensmittel und Gastronomie Interspar, L’Osteria, Felber, Ströck, Bäckerei Heberer, Anker, McDonald’s, Burger King, Starbucks und die Konditorei Oberlaa Geschäfte
eröffnen. Auch Modeketten wie etwa New Yorker, Deichmann oder Calzedonia werden vor Ort sein. Für Sport­begeisterte wird die Filiale von Hervis wohl interessant sein.
In den Bereichen Parfümerie und Buch vervollständigen Müller Drogerie, Marionnaud, dm drogerie markt, Thalia, Libro sowie Press & Books das Angebot. Außerdem werden eine Apotheke, mehrere Bankfilialen und ein Reisebüro eingerichtet.

Jede Menge Reiseinformationen

Die ÖBB selbst werden am Hauptbahnhof nicht nur mit einem mehrere hundert Quadratmeter großen Reisezentrum vertreten sein. Es gibt außerdem 14 Personenkassen, 22 Fahrkartenautomaten, drei Infoschalter, zwei Infopoints, zwei WC-Anlagen, Schließfächer, einen Lost & Found-Bereich sowie Büros und mietbare Besprechungsräume.

  • Adresse: Südbahnhof, 1030 Wien