“Heilig Abend” im Theater in der Josefstadt

Derzeit feiern sie große Erfolge mit ihren TV-Serienrollen in den “Vorstadtweibern” (neue Folgen ab März 2017), im Theater in der Josefstadt standen Maria Köstlinger und Bernhard Schir gemeinsam auf der Bühne in der österreichischen Erstaufführung von Ingmar Bergmans “Aus dem Leben der Marionetten” (2009) und in “Das Fest” (2007) von Thomas Vinterberg/Mogens Rukov. Ab 1. Februar bis 22. Juni treffen sie nun wieder aufeinander in Kehlmanns “Heilig Abend”.

Inhalt

Judith wird in der Nacht des 24. Dezembers auf dem Weg zu ihren Eltern aus einem Taxi geholt und zur Polizeistation gebracht. Sie wird von Thomas verhört und weiß angeblich nicht, warum. Er hingegen behauptet zu wissen, dass Judith einen geplanten terroristischen Anschlag um Mitternacht in die Tat umsetzen wird. Auch Judith beginnt, ihr Gegenüber mit gezielten Fragen aus dem Konzept zu bringen. Thomas, dessen Alltag davon bestimmt ist, Dschihadisten nicht zu unterschätzen, sieht sich einer Intellektuellen gegenüber, die das bestehende politische System in Frage stellt.


Vorstellungstermine
Februar: 1. (Vorauff.), 2. (Prem.)., 3., 13., 14., 18., 19.
März: 8., 9., 25., 26., 27.
April: 1., 2., 18., 19., 28., 29., 30.
Mai: 1., 2., 17., 18., 22., 23.
Juni: 3., 4., 5., 21., 22.
Tickets
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.